Erdin Architekten

Dreifachsporthalle

 

Merenschwand, 2016

Das aus einem Totalunternehmerwettbewerb hervorgegangene Projekt fokussiert auf die wesentlichen Nutzererfordernisse. Die Halle ist in Stahl konstruiert, der Garderobentrakt ist in Massivbauweise ausgeführt. Ein weisser Vorhang aus einem gelochten Stahlblechprofil umschliesst die Gebäudehülle und lässt das grosse Gebäude feingliedriger und volumetrisch unaufdringlich erscheinen.

 

5634 Merenschwand  I  Bauherrschaft Einwohnergemeinde Merenschwand  I Totalunternehmer-wettbewerb  I  Totalunternehmerin Wetter Industrie + Gewerbebau AG, Busslingen  I  Mitarbeit Manon Godinaud, Adrian Laube  I  Bauleitung Blaser Baumanagement AG, Niederrohrdorf  I  Bilder René Rötheli, Baden

 

Erdin Architekten AG  Dipl. Architekten ETH FH SIA  Spinnereistrasse 5  5300 Turgi